Wirtschaftsingenieurwesen (BTU)

Inhalt des Studiums

Als Wirtschaftsingenieurin oder Wirtschaftsingenieur arbeitet man an der Schnittstelle zwischen zwei Welten: Technik und Ökonomie. Technische Fragestellungen auch mit kaufmännischer Kompetenz zu lösen, Kunden technisch versiert beraten, über Abteilungsgrenzen hinaus schauen und unterschiedliche Interessen im Unternehmen koordinieren, das sind Aufgabenbeispiele für eine Wirtschaftsingenieurin oder einen Wirtschaftsingenieur.

Insgesamt wird erwartet, dass aufgrund der zunehmenden Komplexität der Wirtschaft Personen mit dieser interdisziplinären Ausbildung verstärkt benötigt werden. Absolventinnen und Absolventen des Studiums können bei entsprechender Leistung erwarten, dass sie im Laufe ihrer Karriere rasch mit Managementaufgaben betraut werden.

Im Studiengang an der BTU kann man zwischen den Studienrichtungen Produktionswirtschaft oder Energiewirtschaft und Energielogistik wählen.

Hochschule Brandenburgische Technische Universität (BTU) Cottbus - Senftenberg
Link zum Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen
AbschlussBachelor of Engineering (B. Eng.), im ausbildungsintegrierenden Modell auch Industriemechaniker/-in (IHK) und Metallbauer/-in Fachrichtung Konstruktionstechnik (HWK)
Form Ausbildungsintegrierend Praxisintegrierend
RegelstudienzeitAusbildungsintegrierend: 4,5 Jahre Praxisintegrierend: 3,5 Jahr
Berufliches Tätigkeitsfeld
  • Fertigung und Produktion in allen Industriebereichen
  • Energiewirtschaft
  • Fabrikplanung und Instandhaltung
  • Logistik und Materialwirtschaft
  • Qualitätsmanagement, Marketing und Vertrieb
  • Forschung und Entwicklung
  • Führungsverantwortung im mittleren Management
Kooperationsunternehmen STRABAG AG
Märkische Rohrleitungs- und Anlagenbau GmbH & Co. KG
ZEDAS GmbH

Ablauf des Studiengangs - Ausbildungsintegrierend

Ablauf des Studiengangs - Praxisintegrierend

Kontakt an der BTU

Studiengangskoordinatorin

Allgemeine Studienberatung