Infrastruktursysteme (FHP)

Inhalt des Studiums

Die Bauingenieurinnen und Bauingenieure des Studiengangs Infrastruktursysteme werden die Expertinnen und Experten für die Planung, den Bau und den Betrieb von Anlagen der technischen Infrastruktur sein. Der Studiengang wird ab dem Wintersemester 2018/19* angeboten. Dazu gehören die Verkehrsnetze mit ihren Straßen sowie den Schienen- und Wasserwegen genauso wie der sich darauf bewegende private und öffentliche Verkehr. Die Wasserver- und –entsorgung sowie die Energieversorgung fallen ebenfalls in den Aufgabenbereich der Infrastruktur-Expertinnen und -Experten. Sie sorgen dabei nicht nur für die technische und wirtschaftliche Planung und Umsetzung, sondern müssen auch den Schutz der Umwelt sowie soziale und juristische Aspekte einbeziehen. In den nächsten Jahrzehnten bieten der Erhalt und Ausbau der bestehenden Infrastrukturnetze, auch unter Berücksichtigung des demografischen Wandels, vielfältige Karrieremöglichkeiten. Die Digitalisierung im Infrastrukturbereich, von der Planung bis zum Betrieb der Netze, wird dabei eine der größten Herausforderungen darstellen. Die Studierenden der FH Potsdam werden sowohl im analogen als auch im digitalen Bereich auf diese Aufgaben gut vorbereitet.

*Vorbehaltlich der Genehmigung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg

Hochschule Fachhochschule Potsdam
Link zum Studiengang Infrastruktursysteme
AbschlussBachelor of Engineering (B. Eng.)
Form Praxisintegrierend
Regelstudienzeit4 Jahre
Besonderheiten

Reflexion der Praxisphasen erfolgt während der Praxissemester im Betrieb durchgängig. Hierdurch wird eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis, sowie ein hoher Qualitätsstandard gewährleistet.

Berufliches Tätigkeitsfeld Die Absolventen des Studienganges werden in den folgenden Beschäftigungsfeldern tätig werden:
  • Stadtverwaltung,
  • Kommunale Betriebe (z.B. Stadtwerke, Verkehrsbetriebe, Wasserwirtschaft),
  • Ingenieurbüros,
  • Systemlieferanten im Bereich der Infrastruktur,
  • Forschungseinrichtungen.
Kooperationsunternehmen STRABAG AG, Direktion Nord-Ost
ASPHALTA Ingenieurgesellschaft für Verkehrsbau mbH
Rohrleitungs- und Anlagenbau Königs Wusterhausen GmbH & Co. KG
Stadtwerke Frankfurt (Oder) GmbH
HTK Gesellschaft für Hoch-, Tief- und Kulturbau mbH
Frisch & Faust Tiefbau GmbH NEU
Stehmeyer + Bischoff Berlin GmbH & Co. KG

Ablauf des Studiengangs - Praxisintegrierend

Kontakt an der FHP

Prodekanin für Studium und Lehre

  • Frau Dr.-Ing. Christiane Kaiser
  • +49 331 580 1332

Akademische Mitarbeiterin Schwerpunkt Studiengangentwicklung

  • Frau Birgit Jubin
  • +49 331 580 1310

Informationen zum Studium im Dekanat des Fachbereichs Bauingenieurwesen