Skip to main content

Betriebswirtschaftslehre (BTU)

Inhalt des Studiums

Die beruflichen Aufgaben einer Betriebswirtin bzw. eines Betriebswirtes umfassen vorrangig Unternehmensanalysen, die Erarbeitung von Unternehmensstrategien sowie deren Planung, Umsetzung und Kontrolle - stets mit dem Anspruch, das Unternehmen und seine Produkte auf Kundenbedürfnisse auszurichten. Des Weiteren sollen die Leistungsfähig- und Wirtschaftlichkeit von Unternehmen durch Ablaufoptimierung, Gestaltung von Organisationsstrukturen sowie der Entwicklung von Anreizsystemen zur Motivation von Mitarbeitern durch Betriebswirte optimiert werden.

Die Besonderheit des fachhochschulischen Studiengangs „Betriebswirtschaftslehre“ an der BTU Cottbus–Senftenberg ist die praxisorientierte Wissensvermittlung über einen Zeitraum von regulär 7 Semestern. Während ihres Studiums können sich die Studierenden auf die Berufsfelder Marketing, Controlling, Steuerlehre, Organisation und Führung sowie Bank- und Finanzwirtschaft spezialisieren.

Hochschule Brandenburgische Technische Universität (BTU) Cottbus - Senftenberg
Link zum Studiengang Betriebswirtschaftslehre
AbschlussBachelor of Arts (B.A.)
Form Praxisintegrierend
RegelstudienzeitRegelstudienzeit 3,5 Jahre
Berufliches Tätigkeitsfeld

Studierende können mit Erhalt des Bachelor of Arts im Studiengang „Betriebswirtschaftslehre“ Führungsaufgaben sowie qualifizierte Sachbearbeiterpositionen oder auch Spezialistenfunktionen z. B. im Marketing bzw. Controlling in Unternehmungen und Verbänden übernehmen. Des Weiteren sind sie zum Einstieg in die Wirtschaftsprüfung oder Steuerberatung und zur Unternehmens- und Organisationsberatung befähigt.

Ablauf des Studiengangs - Praxisintegrierend

Kontakt an der BTU