Skip to main content

Automatisierungstechnik (TH Wildau)

Inhalt des Studiums

Ziel produktionstechnischer Aufgabenstellungen ist es, Wertschöpfungsketten effektiv und effizient zu gestalten. Die Automatisierungstechnik findet hierbei als Querschnittstechnologie breite Anwendung in nahezu allen technischen Bereichen.

Im Bachelor-Studiengang Automatisierungstechnik an der TH Wildau dominiert die bauteilnahe Auslegung von automatisierten Produkten. Konstruktive und systemtechnische Ausbildungsinhalte sind daher gleichberechtigt vertreten, ebenso Fragestellungen der Fertigungstechnologien von Mikro bis Makro. Ziel des Studiengangs ist es, die Absolventen auf eine anspruchsvolle, moderne und zukunftsfähige Berufswelt vorzubereiten. Selbstständigkeit, ganzheitliches Denken in technischen und betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen, Teamfähigkeit und soziale Kompetenz spielen hierbei eine wesentliche Rolle.

Eine weitere Besonderheit an der TH Wildau: Zur besseren Studierbarkeit und der Vereinbarung von beruflicher Ausbildung und Studiums sind die ersten 4 Semester an der Hochschule im Teilzeit-Studium geplant. Nach erfolgter Abschlussprüfung im Ausbildungsberuf sind die Studierenden dann im Vollzeitstudium eingeschrieben.

Hochschule Technische Hochschule Wildau
Link zum Studiengang Automatisierungstechnik
AbschlussBachelor of Engineering (B.Eng.) und Berufsabschluss in einem technischen Beruf, z.B. als Industriemechaniker/-in (IHK)
Form Ausbildungsintegrierend
Regelstudienzeit5 Jahre
Besonderheiten

Bewerbungen für das duale Studium erfolgt über die Kooperationspartner der TH Wildau oder beim Unternehmen direkt:

Gemeinnützige Bildungsgesellschaft Pritzwalk, An der Promenade 5, 16928 Pritzwalk, Mailadresse

SPEMA Spezialmaschinenbau u. Ausbildungs GmbH - Brandenburg, Unter den Platanen 9, 14774 Brandenburg an der Havel - Kirchmöser, Mailadresse

QualifizierungsCentrum der Wirtschaft GmbH (QCW), Straße 9, 15890 Eisenhüttenstadt, Mailadresse

Zentrum für Aus- und Weiterbildung Berlin-Brandenburg GmbH (ZAL), Schwartzkopffstraße 9, 15745 Wildau, Mailadresse

Berufliches Tätigkeitsfeld
So gut wie keine Branche kommt ohne Automatisierung aus. Daher ist nach erfolgreichem Abschluss des Studiums ein Job in folgenden Bereichen möglich:
  • Hard- und Software-Hersteller
  • Forschungs- und Innovationsabteilungen von Industriebetrieben
  • Akademische Forschung und Lehre
  • Informationstechnologische Systemintegration
  • Produktions- und Fertigungsautomation
  • Verkehrsleitsysteme
  • und viele andere. 

Ablauf des Studiengangs - Ausbildungsintegrierend

Kontakt an der TH Wildau