Skip to main content

Therapiewissenschaften (BTU)

Inhalt des Studiums

Das Studium ist ein Modellvorhaben zur akademischen Ausbildung von Physiotherapeuten. Mit dem Studium in den Therapiewissenschaften werden die wissenschaftlichen Kompetenzen im Berufsfeld Physiotherapie unter Berücksichtigung der berufsfeldspezifischen Anforderungen und moderner berufspädagogischer Erkenntnisse verbessert. Die Absolventinnen und Absolventen erlangen aufgrund der erweiterten wissenschaftlichen Ausbildungsinhalte eine größere Handlungsautonomie in Therapie- und Berufsausübung. Das Studium befähigt, für die Steuerung und Gestaltung von hochkomplexen Therapie- und Berufssituationen Verantwortung zu übernehmen und diese auf der Grundlage wissenschaftliche Methoden und Erkenntnisse zu gestalten und zu evaluieren. Der Vollzeitstudiengang Therapiewissenschaften mit integrativer Berufsausbildung bietet die Möglichkeit, gleichzeitig den ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss und einen Berufsabschluss zu erwerben. 

Hochschule Brandenburgische Technische Universität (BTU) Cottbus - Senftenberg
Link zum Studiengang Therapiewissenschaften
AbschlussBachelor of Science Therapiewissenschaften (B.Sc.) und staatlich anerkannte/-r Physiotherapeut/-in
Form Ausbildungsintegrierend
Regelstudienzeit4 Jahre
Berufliches Tätigkeitsfeld
  • Physiotherapeutische Befunderhebung, Therapieplanung und Überprüfung deren Wirkungsweise im Sinne einer evidenzbasierten Praxis
  • Beratung und Anleitung von Patienten u. a. im Bereich von Aktivität und Bewegung
  • Tätigkeit im interprofessionellen Team mit anderen Therapeuten und Ärzten zusammen.
  • Entwicklung von wissenschaftlichen Konzepten zur Versorgung der Bevölkerung mit physiotherapeutischen Angeboten.

Kontakt an der BTU


Studiengangsleitung

Allgemeine Studienberatung