Stellenangebot

Duales Studium im Studiengang Verwaltungsinformatik (Bachelor of Science)

Unternehmen Stadt Schwedt/Oder
Branche Öffentlicher Dienst
Studiengang Verwaltungsinformatik (TH Wildau)
Bewerbungsfrist 04.11.2018

 

Deine Zukunft beginnt

 

 

 

Die Stadt Schwedt/Oder beabsichtigt, zum 1. September 2019 engagierten, motivierten und kommunikativen Menschen ein attraktives duales Fachhochschulstudium

 

 

 

zum Verwaltungsinformatiker (m/w/d) anzubieten.

 

 

 

Für die Dauer des Studiums (7 Semester) wird eine Studienvereinbarung nach den Richtlinien des Kommunalen Arbeitgeberverbandes abgeschlossen und eine monatliche Vergütung von zurzeit 1.258 € gezahlt.

 

 

 

Das Studium bereitet auf einen späteren Einsatz im gehobenen Informatikdienst der öffentlichen Verwaltung vor und beinhaltet die Schwerpunkte Informatik (70%) und Verwaltungslehre (30%).

 

 

 

Der theoretische Teil des Studiums erfolgt an der Technischen Hochschule Wildau.

 

Während des Studiums sind Praxisabschnitte in der IT-Abteilung der Verwaltung zu absolvieren.

 

 

 

Der Studiengang in Wildau bietet nur eine begrenzte Zahl an Studienplätzen.

 

Die Begrenzung erfolgt auch, um ein qualitativ hochwertige Betreuung der Studierenden zu gewährleisten.

 

Der Bedarf aller öffentlichen Verwaltungen im Land Brandenburg ist höher als die Zahl der zu besetzenden Studienplätze. Da die Studienplatzzuteilung auf die Ausbildungsverwaltungen bis zum Ausschreibungsstart noch nicht abgeschlossen ist, erfolgt diese Stellenausschreibung vorbehaltlich der Zuteilung eines Studienplatzes auf die Stadt Schwedt/Oder.

 

 

 

Gefordert ist eine Fachhochschulreife mindestens mit einem Durchschnitt von 3,0, wobei in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch mindestens die Note 3 erreicht werden muss. Grundkenntnisse im Umgang mit Informationstechnik sollten vorhanden sein.

 

 

 

Deine Bewerbungsunterlagen sollten unbedingt enthalten:

 

 

 

      ein aussagekräftiges Bewerbungsanschreiben,

 

      Deinen Lebenslauf,

 

      Kopien der letzten zwei Schulzeugnisse,

 

      Nachweise über vorliegende Berufsabschlüsse (soweit vorhanden),

 

      Praktikumsnachweise und/oder Arbeitszeugnisse.

 

Die Stadt Schwedt/Oder setzt sich für die berufliche Gleichstellung von Männern und Frauen im öffentlichen Dienst ein.

 

 

 

Die Bewerbung schwerbehinderter Menschen ist ausdrücklich erwünscht.

 

Wünschenswert ist ehrenamtliches Engagement. Bitte füge geeignete Nachweise bei.

 

Es sind ausschließlich elektronische Bewerbungen zugelassen.

 

 

 

Aus Gründen der Datensicherheit sind als Dateianhänge nur PDF-Dateien erlaubt (zusammengefasst in einer Datei und nicht größer als 5 MByte).

 

Deine Bewerbung sendest Du bis zum 4. November 2018 an eine der folgenden E-Mail-Adressen:

 

 

 

hauptamt.stadt@schwedt.de

 

signatur.stadt@schwedt.de  (bei Verwendung einer qualifizierten elektronischen Signatur)

 

mail@schwedt.de-mail.de    (bei Nutzung des De-Mail-Verfahrens)

 

 

 

Später eingehende Bewerbungen werden nicht mehr berücksichtigt.

 

 

 

Fragen zur Ausbildung beantwortet Herr Schirrmeister unter der Telefonnummer 03332 446 379 bzw. unter den o. g. E-Mail-Adressen.

 

Weitere Informationen findest Du auch auf der Internetseite www.schwedt.eu.

 

 

 

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich, um eine korrekte Abwicklung des Bewerbungsverfahrens sicherzustellen.

 

Weiterführende Datenschutzhinweise findest Du zum Download auf der Internetseite www.schwedt.eu.

 

Kontaktdaten

Abteilung Personalwirtschaft
Name Sven Paul Schirrmeister
Phone 03332/446379
Email hauptamt.stadt@schwedt.de
Zurück zur Übersicht