Ministerin Diana Golze besucht die Agentur Duales Studium

Am 05.07.2017 besuchte die Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Landes Brandenburg, Diana Golze, gemeinsam mit der Sozialstaatssekretärin Almuth Hartwig-Tiedt die Agentur Duales Studium Land Brandenburg in den Büroräumen im TGZ Brandenburg an der Havel.

Im Rahmen der arbeitspolitischen Tour in Brandenburg an der Havel informierte sie sich gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern der Stadt Brandenburg, der Agentur für Arbeit und der Technischen Hochschule Brandenburg über die Aufgabengebiete der Agentur und die dualen Studienmöglichkeiten an der Technischen Hochschule Brandenburg.

Interessiert diskutierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeiten der dualen Studiengänge im Land Brandenburg und die Bedeutung dieser hybriden Ausbildungsmöglichkeit für die Fachkräftesicherung im Land. Die Möglichkeiten, mehr Unternehmendavon zu überzeugen, auch duale Studienplätze anzubieten, waren genauso Thema wie die Frage, für wen ein duales Studium überhaupt geeignet ist. Einig waren sich alle darüber, dass eine weitere Förderung der dualen Studienformate im Land wünschenswert wäre, um die Arbeit der Agentur und der beteiligten Hochschulen zu finanzieren.