Das war das 3. Regionalforum "Duales Studium"

Nunmehr zum dritten Mal fand das Regionalforum zum dualen Studium statt. Gastgeber war die Hochschule für nachhaltige Entwicklung (HNE) in Eberswalde. Fast 100 Interessierte folgten der Einladung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur und der Agentur Duales Studium Land Brandenburg. 

 

 

Nach der Begrüßung durch Ministerin Dr. Martina Münch und den Präsidenten der HNE Prof. Vahrson, konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter anderem dem Vortrag von Stefanie Bullinger folgen. Die Geschäftsführerin der Holzwerke BULLINGER GmbH & Co. KG sprach in ihrer Präsentation über die Herausforderungen im Unternehmensalltag - sowohl in Bezug auf Auszubildende als auch auf dual Studierende. Dabei wurden auch kritische Punkte erwähnt. 

Zahlreiche interessante Gespräche wurden in der Pause geführt und neue Kontakte geknüpft. In den anschließenden World Cafés wurden die Diskussionen weiter vertieft. In vier Gruppen wurden vier Themen zum dualen Studium besprochen. Dabei wurde der Meinungsaustausch durch die Graphic Recorder aus Berlin dokumentiert. Die Bilder der vier Damen um Gabriele Heinzel geben die besprochenen Punkte in einem visuell ansprechenden Format wieder.  

Das nächste Regionalforum wird voraussichtlich im Herbst in Potsdam stattfinden. Sobald Informationen dazu verfügbar sind, finden Sie diese auf unserer Webseite.